Programmierbare Thermostate

Bei Jiahong erhalten Sie Traumthermostate

  • Programmable Thermostats

    CE-Zertifikat

  • Programmable Thermostats

    UKCA

  • Programmable Thermostats

    EAC-Zertifikat

  • Programmable Thermostats

    ETL-zertifiziert

Programmierbare Thermostate

Jiahong entwickelt und produziert die Thermostate basierend auf den Marktanforderungen.

 Sie finden das passende Design für Ihr Marktsegment.

  • Über 40 verschiedene Thermostate mit WLAN oder ohne WLAN;
  • Sie können das Erscheinungsbild, die Software und die Hardware anpassen.
  • Zwei oder drei neue Designs jedes Jahr mit kleiner Mindestbestellmenge;
Fordern Sie ein Angebot an
  • Programmable Thermostats
  • Programmable Thermostats
  • Programmable Thermostats

Laden Sie die Heizkabelbroschüre herunter

Herunterladen Kontaktiere uns

Quellthermostat von einem zuverlässigen chinesischen Hersteller

Über 25 Jahre Erfahrung

Jiahong bietet Kunden seit 2003 OEM- und ODM-Dienstleistungen für Fußbodenheizungsprodukte an

Professionelle Fertigung

Sie können auf originale Fertigungstechnologien aus jahrelanger Erfahrung vertrauen

Zertifizierung durch eine internationale Behörde

Die Produkte können den Standards CE, UKCA, EAC, ETL, CSA, UL und mehr entsprechen

FAQ-Leitfaden für Heizungsthermostate

 

  1. Was sind Thermostate für Heizungsanlagen?

Ein Thermostat ist das Gehirn einer Heizungsanlage. Sie können die Temperatur regeln, indem Sie das Heizsystem zum richtigen Zeitpunkt ein-/ausschalten und so sicherstellen, dass Sie immer die gewünschte Temperatur erreichen.

 

  1. Wie funktioniert ein Heizungsthermostat?

Der Thermostat verfügt über einen Sensor, der prüft, ob Ihr Raum die gewünschte Temperatur hat. Wenn der Sensor eine niedrigere oder höhere Temperatur als die im Thermostat eingestellte Temperatur erkennt, sendet er ein Signal an den Thermostat, um das Heizsystem ein- oder auszuschalten.

 

  1. Welche Arten von Heizungsthermostaten gibt es?

l Thermostate für Warmwasserbereitungssysteme

Thermostate für Wasserheizsysteme werden mit Wasser-Fußbodenheizungen und Heizkörpern verwendet. Die maximale Belastung beträgt normalerweise 3A. Wenn der im Thermostat eingebaute Luftsensor eine niedrigere Temperatur als die gewünschte Temperatur erkennt, sendet der Thermostat Signale, um das Ventil oder den Stellantrieb zu öffnen, damit heißes Wasser in die Fußbodenheizungsrohre oder Heizkörperrohre fließen kann, um den Raum aufzuwärmen. Und umgekehrt.

l Thermostate für elektrische Heizsysteme

Elektrische Heizungsthermostate werden mit elektrischen Fußbodenheizkabeln oder -matten eingesetzt. Die maximale Belastung beträgt normalerweise 16A. Es kann die Temperatur des Raums oder Bodens über den eingebauten Luftsensor oder den externen Bodensensor steuern. Wenn der Sensor eine niedrigere Temperatur als die gewünschte Temperatur erkennt, schließt das im Thermostat eingebaute Relais, um die elektrischen Heizkabel oder -matten mit Strom zu versorgen, sodass das Fußbodenheizungssystem mit dem Heizen beginnt. Und umgekehrt.

  1. Wo lässt sich ein Heizungsthermostat am besten installieren?

Wie Ihr Heizsystem funktioniert, hängt davon ab, wo Sie den Thermostat platzieren. Wenn Sie es an der falschen Stelle platzieren, werden Ihre Stromrechnungen höher ausfallen.

l Zunächst sollte der Thermostat irgendwo in der Mitte Ihres Hauses platziert werden. Auf diese Weise erhalten Sie die beste durchschnittliche Temperatur zu Hause.

l Zweitens sollte es an einer Innenwand angebracht werden.

l Drittens platzieren Sie es zwischen 130 und 150 cm über dem Boden. Dies ist wichtig, da heiße Luft leichter ist als kalte. Wenn Sie es niedriger platzieren, kann es sein, dass Sie zu wenig lesen. Wenn Sie es zu hoch platzieren, könnte Ihr Temperaturwert zu hoch werden.

l Viertens: Platzieren Sie Ihren Thermostat nicht in der Nähe eines Fensters oder einer Tür. Platzieren Sie es außerdem nicht in direktem Sonnenlicht und über Lüftungsschlitzen. Das sind schlechte Orte, weil die Lufttemperaturen stark schwanken.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Thermostate wie folgt platziert werden sollten:

l Zentraler Platz

l An der Innenwand

l 130-150 cm über dem Boden

l Nicht in der Nähe von Fenstern, Türen, direkter Sonneneinstrahlung und über Lüftungsschlitzen

  1. Auf welche Temperatur sollte der Heizungsthermostat eingestellt werden?

Wenn Sie Ihren Thermostat richtig einstellen, fühlen Sie sich wohl und sparen gleichzeitig Geld. Um dies zu erreichen, empfehlen wir, die Temperatur zwischen 18 und 21 Grad Celsius einzustellen und dann geduldig zu sein, damit Ihre Heizsysteme den Raum oder Boden auf die eingestellte Temperatur erwärmen. Wenn Sie für eine Weile weggehen, empfehlen wir Ihnen, die Temperatur zwischen 5 und 7 Grad Celsius einzustellen, um Ihren Boden oder Ihre Pflanzen während Ihrer Abwesenheit vor dem Einfrieren zu schützen.

  1. Fehlerbehebung beim Jiahong-Thermostat

Frage 1: Der Thermostat lässt sich nicht einschalten oder zeigt einen leeren Bildschirm an.

Antwort: Stellen Sie zunächst sicher, dass der Thermostat an die Stromversorgung angeschlossen ist, und prüfen Sie, ob das Stromkabel fest angeschlossen ist. Wenn die Stromversorgung in Ordnung ist, versuchen Sie, den Thermostat neu zu starten, indem Sie die Stromversorgung trennen und wieder anschließen. Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt möglicherweise eine Fehlfunktion des Thermostats vor. Es wird empfohlen, sich zur Fehlerbehebung oder zum Austausch des Thermostats an einen professionellen Techniker zu wenden.

 

Frage 2: Der Thermostat kann die Temperatur nicht anpassen oder die Einstellung ist ungenau.

Antwort: Stellen Sie zunächst sicher, dass der Thermostat innerhalb des Temperaturbereichs eingestellt ist. Und der Sensortyp ist korrekt. Überprüfen Sie dann, ob der Sensor des Thermostats blockiert ist, beispielsweise durch Gegenstände oder angesammelten Staub. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Thermostat nicht direktem Sonnenlicht oder anderen Wärmequellen ausgesetzt ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, könnte es sich um eine Fehlfunktion des Sensors oder der Steuerung handeln und es sind professionelle Techniker erforderlich, um die fehlerhaften Komponenten zu diagnostizieren und zu reparieren oder auszutauschen.

 

Frage 3: Thermostat kommuniziert nicht mit der Fußbodenheizung.

Antwort: Überprüfen Sie zunächst, ob der Thermostat ordnungsgemäß an die Fußbodenheizung angeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass die Drähte sicher und korrekt an den entsprechenden Klemmen angeschlossen sind. Überprüfen Sie bei korrekten Anschlüssen, ob die Stromversorgung der Fußbodenheizung ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt möglicherweise eine Fehlfunktion des Kommunikationsmoduls im Thermostat oder im Fußbodenheizungssystem vor. In solchen Fällen ist es notwendig, sich zur weiteren Diagnose und Reparatur an professionelle Techniker zu wenden.

 

Frage 4: Thermostat zeigt Fehlercodes an.

Antwort: Sehen Sie sich zunächst die Bedienungsanleitung des Thermostats an, um die Bedeutung und Fehlerbehebungsschritte für den angezeigten Fehlercode zu verstehen. Typischerweise können Fehlercodes auf Sensorfehlfunktionen, Systemfehler oder Kommunikationsprobleme hinweisen. Befolgen Sie die Schritte zur Fehlerbehebung im Handbuch oder wenden Sie sich an den Kundendienst des Thermostatherstellers, um Hilfe zu erhalten.

 

Frage 5: Thermostat startet nicht zur geplanten Zeit.

Antwort: Stellen Sie zunächst sicher, dass die Zeit- und Datumseinstellungen des Thermostats korrekt sind. Überprüfen Sie dann, ob die geplante Startfunktion richtig eingestellt ist, und stellen Sie sicher, dass die Startzeit nicht mit der aktuellen Zeit in Konflikt steht. Einige Thermostate verfügen möglicherweise über unterschiedliche Modi, z. B. den Wochentagsmodus und den Wochenendmodus. Stellen Sie daher sicher, dass die Einstellungen Ihren Anforderungen entsprechen. Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt möglicherweise eine Fehlfunktion der Timerfunktion des Thermostats vor. Es wird empfohlen, sich zur Fehlerbehebung an den Hersteller oder einen professionellen Techniker zu wenden.

 

Frage 6: Der Thermostat kann keine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk herstellen.

Antwort: Bitte stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Fußbodenheizungsthermostat drahtlose Verbindungen unterstützt und ordnungsgemäß konfiguriert wurde. Überprüfen Sie dann, ob Ihr WLAN-Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert, und stellen Sie sicher, dass der Thermostat nicht zu weit vom WLAN-Router entfernt ist. Versuchen Sie, sowohl den Thermostat als auch den WLAN-Router neu zu starten, da Verbindungsprobleme manchmal durch eine erneute Verbindung behoben werden können. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie die WLAN-Einstellungen am Thermostat und stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen WLAN-Netzwerknamen und das richtige Passwort eingegeben haben. Wenn das Problem immer noch nicht behoben werden kann, müssen Sie sich zur weiteren Fehlerbehebung möglicherweise an den technischen Support des Herstellers oder einen professionellen Techniker wenden.

 

Frage 7: Der Thermostat trennt häufig die Verbindung zum drahtlosen Netzwerk.

Antwort: Wenn Ihr Thermostat häufig die Verbindung zum WLAN-Netzwerk trennt, kann dies folgende Gründe haben:

 

Schwaches Funksignal: Stellen Sie sicher, dass der Abstand zwischen Ihrem Thermostat und dem WLAN-Router nicht zu groß ist und keine physischen Hindernisse die Signalübertragung behindern. Versuchen Sie, den Abstand zu verringern oder die Position des Thermostats und des WLAN-Routers anzupassen, um die Signalqualität zu verbessern.

 

Funkstörungen: Andere in der Nähe befindliche Funkgeräte oder elektronische Geräte können das Funksignal stören. Versuchen Sie, den Thermostat und den WLAN-Router von Geräten fernzuhalten, die Störungen verursachen können, z. B. Mikrowellen oder Bluetooth-Geräte.

 

Probleme mit den Router-Einstellungen: Manchmal können die Einstellungen des WLAN-Routers zu instabilen Verbindungen führen. Versuchen Sie, die Firmware des Routers zu aktualisieren oder die WLAN-Einstellungen des Routers neu zu konfigurieren, um die beste Verbindungsstabilität zu gewährleisten.

 

Frage 8: Der Fußbodenheizungsthermostat kann nicht über die mobile Anwendung ferngesteuert werden.

Antwort: Um den Fußbodenheizungsthermostat über eine mobile Anwendung fernzusteuern, befolgen Sie bitte diese Schritte:

 

Stellen Sie sicher, dass Ihr Thermostat die Fernbedienungsfunktion unterstützt und ordnungsgemäß konfiguriert und mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden ist.

 

Laden Sie die entsprechende mobile Anwendung herunter und installieren Sie sie. Stellen Sie sicher, dass die Anwendung mit Ihrem Thermostatmodell kompatibel ist, und befolgen Sie die Anweisungen zur Einrichtung. Befolgen Sie in der Anwendung die Anweisungen zur Kontoregistrierung und Thermostat-Kopplung.

 

Wenn Sie den Fußbodenheizungsthermostat nicht fernsteuern können, stellen Sie sicher, dass Ihr Mobiltelefon mit demselben WLAN-Netzwerk wie der Thermostat verbunden ist und das WLAN-Signal stark ist. Manchmal können Verbindungsprobleme auch durch einen Neustart des Telefons oder eine Neuinstallation der Anwendung behoben werden.

 

Frage 9: Eine instabile drahtlose Verbindung des Thermostats führt zu Problemen bei der Temperatureinstellung.

Antwort: Wenn die drahtlose Verbindung des Thermostats instabil ist, kann dies die Genauigkeit der Temperatureinstellung beeinträchtigen. Dies kann an instabilen oder unterbrochenen Funksignalen liegen. Sie können die folgenden Lösungen ausprobieren:

 

Überprüfen Sie den Abstand zwischen dem Thermostat und dem WLAN-Router und stellen Sie sicher, dass keine physischen Hindernisse die Signalübertragung beeinträchtigen.

 

Überprüfen Sie die Funksignalstärke des Thermostats. Wenn die Signalstärke schwach ist, versuchen Sie, die Position des Thermostats und des WLAN-Routers anzupassen, um die Signalqualität zu verbessern.

Versuchen Sie nach Möglichkeit, drahtlose Signalverstärker wie drahtlose Repeater oder Bridges zu verwenden, um die Signalabdeckung und -stabilität zu verbessern.

 

Frage 10: Vergessen Sie das WLAN-Passwort für den Thermostat oder setzen Sie das WLAN-Netzwerk des Thermostats zurück.

Antwort: Das WLAN-Passwort des Thermostats ist dasselbe wie das Router-Passwort Ihres Hauses. Wenn Sie das WLAN-Passwort für den Thermostat vergessen haben, überprüfen Sie bitte das Passwort des Routers; Da jeder Thermostat das drahtlose Netzwerk unterschiedlich zurücksetzt, befolgen Sie zum Zurücksetzen des drahtlosen Netzwerks des Thermostats bitte die Schritte im Handbuch des Thermostats oder wenden Sie sich an den Kundendienst des Thermostatherstellers, um Hilfe zu erhalten.

Besondere Bitte

Sie können die Produkte nach Ihren Wünschen anpassen. Es stehen sowohl ODM- als auch OEM-Methoden zur Verfügung.

Kontaktiere uns